Gute Musik war mir schon immer sehr wichtig. Bereits 1991 habe ich mit meinem Bruder Beschallung und auch mal Disco bei allerlei Veranstaltungen gemacht.

Jetzt ist es ruhiger geworden und das ganze beschränkt sich auf die Musik für den Eigenbedarf.

Früher tanzte ich gern in Discotheken nach rhythmischen Beats. Das war meiner Methode, um abzuschalten und mich treiben zu lassen.

Hörspiele und Dokus gehören aber auch schon seit Kindheitstagen zu meinen Interessen.
Im Laufe der Zeit hab ich mir zuerst ein Archiv von 300 MC´s geschaffen (sind nun digitalisiert) und jetzt gehören ca 2500 Kriminalhörspielen / Dokus u.ä. zu meinem Archiv.
Diese hör ich besonders gern auf langen Autofahrten.


Im Jahre 2019 - habe ich mir nun im Keller unserem Hauses meine eigene Discothek eingerichtet - hier kann ich jederzeit meine eigene Zeitreise machen und die Songs auflegen, zu denen ich vor über 20 Jahren getanzt habe.


Und das mit über 1500 Musik Videos - Nebel - Laser Show - Stobo - 20 Lichteffekten - 3 Subwoofern

 

Video

Discothek RadioLand

 

 

 

Schon als Kind wurde mir scheinbar Technikinteresse in die Wiege gelegt. 

Früher waren es die Radiorecorder meiner Klassenkammeraden, später dann die Satelliten Anlagen in meinem Heimatdorf Taura und Umgebung, sowie der Einbau von Autoradios.
Heute ist es eher die IT und Audio / Video und Bürotechnik, dessen Innenleben mich beschäftigt. 

Wo mancher sagt, da ist nichts mehr zu machen - Meist finde ich doch noch einen Weg, aus etwas Nutzlosem noch was sinnvolles zu machen. Wie doch einmal ein Bekannter sagte, der Nachbesserer des Volkes war mal wieder am Werk...

Seit 2019 habe ich auch im Keller unseres Hauses ein kleines Radio und Technik Museum geschaffen, mit fast 40 alten Exemplaren von Technik aus den letzten 80 Jahren.

Auch ein kleiner selbstgebauter AM Sender versendet nach Bedarf ein historisches Radio Programm auf Mittelwelle 999 KHz.

Einige weitere kleine interessante DDR
Accessoires runden die Museums Atmosphäre ab.
 

                       Video - Radio Museum

      



 

 

Da sich im Computer Bereich in den letzen 25 Jahren immer neue Möglichkeiten ergaben, habe ich meine Hobbys immer ein bisschen darauf abgestimmt.

Da wären zum einen einige Internet Seiten, die ich Hobbymäßig für Bekannte aufgebaut habe und betreue / betreute.   

Hier ->

Wenn irgendwo ein Rechner nicht mehr so richtig will, bin ich dem Fehler natürlich immer noch auch auf der Spur.  

Im Internet verkaufen, aber richtig. Das sage ich schon seit vielen Jahren. Ob bei Ebay oder anders wo. Mir macht es Spaß, nicht mehr benötigte Dinge im Internet anzubieten.

Viel Bekannte haben sich schon gefreut, wenn ich alte Dinge doch noch für ein paar  Euro verkaufen konnte, die sonst entsorgt worden wären.

 

 

 

Immer zu einem Schnappschuss bereit, so kennt man mich auch. Wenn ich unterwegs bin, habe ich fast immer irgend eine Kamera dabei. Denn ich bin immer auf der Jagd nach "dem" Schappschuß. 

Vor einiger Zeit gelang mir etwas, das ich schon oft erfolglos versucht hatte - mal einen Blitz zu fotografieren !

Ein paar gute Bilder sind mir schon gelungen...

 



   
Als eingefleischte Landratte bin ich schon seit eh und je her ein Naturfreund.

Deshalb zieht es mich auch immer wieder gern mal ins Grüne. Die Ruhe ist gut, um mal ein bisschen von dem Alltagsstress abzuschalten.

Seit über 10 Jahren zählt nun auch Geocaching zu den neuen Hobbys von mir und meiner Familie.

Besonders die "Lost Places" sind immer ein tolles Erlebnis. Verfallene Gebäude mit modrigem Geruch und altem Inventar - das ist, wie eine Reise in eine andere Zeit.





Für manchen mag es paradox klingen, aber ich bin auch ein Eisenbahnfan. Deshalb kommt es auch vor, das ich gern mal an einer Bahnstrecke bin,

Besonders gefallen mir schwere besondere Güterzüge, die möglichst nahe an mir vorbeifahren.



Auch Autofahren hat mir schon immer Spaß bereitet. Deshalb  macht mir auch mein Job umso mehr Spaß. 

Seit fast 20 Jahren bin ich nun permanent im Außendienst unterwegs, immer im Auftrag Drucker und Kopierer vor Ort zu installieren und in Stand zu setzen.

Meinen privaten PKW hab ich schon vor längerem aus wirtschaftlichen Gründen abgeschafft.


 







Bis vor etwa 20 Jahren sah dies noch etwas anders aus. Bis dahin schraubte ich sehr gern an meinem damaligen Renault 19 herum.

Viele Umbauten waren nicht einfach. Das Äußere war mal dezent und mal bunt.

Im Inneren viele kleine nützliche Details und natürlich eine ordentliche Portion Sound !

Doch dies ist nun Geschichte...